Pressemitteilung

MeteoViva schreitet bei IT-Sicherheit voraus

MeteoViva hat seine gesamten IT- und Geschäftsprozesse durch TÜV Rheinland nach ISO 27001 prüfen und zertifizieren lassen.

Cybersecurity spielt künftig eine Schlüsselrolle im Corporate Real Estate Management

Jülich, 25. Juni 2020 — Im Mai hat die MeteoViva GmbH, führender Smart-Data-Anbieter in der Gebäudesteuerung, die Zertifizierung nach der Informationssicherheitsnorm ISO 27001:2013 erhalten. Dafür hat sich das Unternehmen einer intensiven Überprüfung durch Auditoren von TÜV Rheinland unterzogen.

Das Zertifikat belegt, dass MeteoViva ein wirksames Managementsystem nach ISO 27001 zum Schutz von Informationen aufgebaut und implementiert hat. Dazu überprüften die Auditoren alle relevanten Unternehmensbereiche des deutschen Standorts.

Die internationale Norm ISO 27001:2013 verlangt die Einführung und Umsetzung von Maßnahmen, die einen unberechtigten Datenzugriff sowie den Verlust von Informationen und deren Verfälschung verhindern sowie sicherstellen, dass Informationssicherheits-Risiken in dem Bereich frühzeitig erkannt und entsprechend reduziert werden können. Dazu hat MeteoViva ein eigenes auf ihre Organisation abgestimmtes Information Security Management System (ISMS) gemäß ISO 27001 entwickelt und eingeführt.

Bei der Übergabe des Zertifikats hob Lead Auditor Herbert Merkens von TÜV Rheinland das hohe Engagement hervor: “Es war deutlich spürbar, dass sowohl Geschäftsleitung als auch das ISMS-Team hinter der Zertifizierung standen und generell viel Zeit und Überlegungen in das Thema Informationssicherheit investieren.“

Damit die hohen Anforderungen an das System auch künftig erfüllt werden, erfolgt jährlich ein Überwachungsaudit durch TÜV Rheinland.

Cybersecurity im Gebäude ist das Thema der Zukunft
Mit dem Trend zu immer mehr Vernetzung in Gebäuden wird auch Cybersecurity zu einer zentralen Aufgabe für das Corporate Real Estate und Facility Services Management.

MeteoViva nimmt dieses Thema sehr ernst und will auch hier eine Vorreiterrolle in der Branche einnehmen. Dr. Stefan Hardt, Sprecher der Geschäftsführung: „Mit der ISO Zertifizierung zeigen wir, dass wir unseren Kunden ein hohes Maß an Informationssicherheit bieten können. Wir gehen zudem davon aus, dass immer mehr Unternehmen von ihren Dienstleistern im Bereich Gebäudeautomatisierung Datensicherheit und Datenschutz einfordern werden. Ein ISMS wird künftig eine Geschäftsvoraussetzung sein.“ Das gelte erst recht für das Geschäft mit Kunden, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, zum Beispiel Behörden, Flughäfen oder Stadtwerke.

Interview mit Dr. Stefan Hardt zur Informationssicherheit
Leitlinien zur Informationssicherheit
Mehr Informationen zur Informationssicherheit bei MeteoViva

Über MeteoViva GmbH
MeteoViva Climate ist eine Entwicklung des Jülicher Technologieunternehmens MeteoViva GmbH: Die zukunftsweisende Lösung ermöglicht smartes Gebäude- und Energiemanagement und hat bereits mehr als 3,5 Millionen Betriebsstunden Erfahrung bei seinen Kunden weltweit. Das patentierte System arbeitet vorausschauend, selbstlernend, senkt Betriebs- und Energiekosten sowie CO2-Emissionen deutlich – und ist der optimale Partner für Eigentümer, Facility Manager und Nutzer von gewerblichen Gebäudeportfolios. MeteoViva hat ihren Hauptsitz in Jülich (Deutschland) und Gesellschaften in den Niederlanden, der Schweiz und den USA.

Kontakt:
MeteoViva GmbH
Dr. Stefan Hardt
Tel: 02461-981 03- 142
stefan.hardt@meteoviva.com

Sprechen Sie mit uns:

+49 2461 98103 0 (DE)

+31 24 388 07 99 (NL)

+41 61 272 34 30 (Schweiz)

+1 202 499 5589 (USA)

info(at)meteoviva(dot)com