MeteoViva News – Informiert bleiben und Newsletter abonnieren.

Seite 1

15. Oktober 2020
Grün wird wichtig
Süddeutsche Zeitung

Die Klimadebatte hat die Immobilienwirtschaft erreicht. Eigentümer müssen den CO₂-Ausstoß von Bürogebäuden, Hotels, Wohnungen oder Shopping-Centern massiv senken. Beispiel Deka Immobilien: Die Fondsgesellschaft filtert Zukäufe seit 2018 nach Nachhaltigkeitskriterien, hat einen Großteil der Immobilien auf Ökostrom umgestellt und installiert in immer mehr Gebäuden eine Software zur intelligenten Steuerung der Gebäudetechnik, die durchschnittlich 20 Prozent der CO₂-Emissionen spart.

Artikel lesen

15. Oktober 2020
Immobilienwirtschaft: Digitaler Wandel senkt Kosten und hilft der Umwelt.
Deka Institutionell

Deka spart mit der Lösung von MeteoViva Betriebskosten von bis zu 100.000 Euro pro Jahr bei großen Gewerbeimmobilien.

Artikel lesen

29. September 2020
Wir können smart und nachhaltig

MeteoViva-Geschäftsführer Dr. Jan Scheffler über die Post-Corona-Ökonomie, eine perfekte Ausgangsposition und IT-Sicherheit.

Interview lesen

29. September 2020
Its the human, stupid!

MeteoViva wird europäischer. Bei der internationalen Expansion vertrauen wir auf Kollegen, die die Märkte und Menschen vor Ort genau kennen.

Dürfen wir vorstellen

14. September 2020
MeteoViva setzt europäische Expansion fort

In den Niederlanden, Belgien und Luxemburg agiert der Smart-Data-Anbieter für intelligente Gebäudesteuerung jetzt unter dem Namen MeteoViva Benelux.

Pressemitteilung lesen

08. September 2020
Grün neu denken
Mittelpunkt. Das Magazin der BayernLB, Ausgabe 2.20

Schön sollen sie sein, attraktiv gelegen, gut angebunden, nachhaltig und natürlich auch gewinnbringend. Die Rede ist von Immobilien. Mit modernster Technik löst die Deka Immobilien den Spagat zwischen ökonomischen Interessen und der Erfüllung nachhaltiger Kriterien.

Artikel lesen

25. Juni 2020
MeteoViva schreitet bei IT-Sicherheit voraus

MeteoViva hat seine gesamten IT- und Geschäftsprozesse durch TÜV Rheinland nach ISO 27001 prüfen und zertifizieren lassen. Cybersecurity spielt künftig eine Schlüsselrolle im Corporate Real Estate Management

Pressemitteilung lesen

06. Mai 2020
Making the Dancing Towers Even Greener
fmindustry.com

Hamburg's iconic Dancing Towers are being retrofitted with MeteoViva’s intelligent building control platform under an initiative to reduce CO2 emissions across the HANSAINVEST Real Assets portfolio. Acquired from STRABAG in 2014, the LEED Gold certified development offers 33,000 square metres of rental space, and has been selected by MIPIM and The International Real Estate Federation (Fiabci) for multiple green building awards since 2014, including the World Prix d'Excellence......

Artikel lesen

05. Mai 2020
Intelligente Gebäudesteuerung für die Tanzenden Türme Hamburg
DEAL-Magazine

HANSAINVEST Real Assets setzt künftig die intelligente Gebäudesteuerung MeteoViva Climate in seiner international ausgezeichneten Büroimmobilie „Tanzende Türme“ an der Reeperbahn 1 in Hamburg ein.

Artikel lesen

05. Mai 2020
HANSAINVEST Real Assets nutzt intelligente Gebäudesteuerung von MeteoViva für die Tanzenden Türme in Hamburg

Hamburgs Reeperbahn-Wahrzeichen wird mit intelligenter Gebäudesteuerung noch nachhaltiger und bedarfsgerechter gemanagt.

zur Pressemitteilung

30. April 2020
PropTech & ConTech Übersicht Deutschland - April 2020

PropTechs kommen und gehen. MeteoViva bleibt und wächst. Und deshalb sind wir auch weiter auf der Liste PropTech & ConTech in Deutschland 2020.

zur Übersicht

21. April 2020
MeteoViva Climate im Deka Nachhaltigkeitsbericht 2019

..Zum Ende des Berichtsjahres waren bereits fünf Objekte mit der neuen Technologie

ausgestattet. Mindestens elf weitere Objekte wurden bereits

identifiziert, in denen die neue Technologie 2020 installiert wird.... 

zum Bericht (Seite 28 lesen)

06. April 2020
Die Pioniere bei Deka Immobilien

Wir haben die ersten Fondsobjekte von Deka Immobilien mit unserer Klimaschutztechnologie ausgestattet. 

zu den Case Studies

10. Februar 2020
MeteoViva - Intelligent zum Green Building
Markt & Impuls - Für Sparkassen - Ausgabe 1-2020

In diesem Beitrag wird erklärt, wie MeteoViva Climate der Deka Immobilien helfen kann, nicht nur die Energieeffizienz zu steigern, sondern auch die Mieterbindung und Mieterzufriedenheit zu stärken und die künftige Veräußerungsfähigkeit der Immobilie zu erhöhen.

Artikel lesen

14. Januar 2020
MeteoViva schließt digitale Partnerschaft mit dem Workplace Analytics Provider Locatee

Mit den smarten Daten beider Unternehmen lassen sich Bürogebäude noch nachhaltiger, flexibler und intelligenter steuern.

zur Pressemitteilung

01. September 2019
Startup MeteoViva will Stadtviertel smarter heizen
Energie 4.0

Das Unternehmen MeteoViva hat eine Software entwickelt, die Gebäudetechnik intelligent steuert. Mit dem besonderen Ansatz aus Jülich sinken Energieverbrauch und klimaschädliche Emissionen deutlich. Etliche Dax-Konzerne zählt MeteoViva zu seinen Kunden. Nun nimmt sich das Team zusammen mit Stadtwerken auch die Wärmeversorgung ganzer Quartiere vor.

mehr erfahren

01. September 2019
Digitalisierung belebt die Immobilienbranche
IVV immobilien vermieten & verwalten

Im Juli 2019 gab es 313 PropTech-Unternehmen in Deutschland – von Tag zu Tag werden es mehr. Die bereits erschienenen Teile 1 bis 6 der IVV-Reihe geben Einblicke zu konkreten digitalen Lösungen von Start-ups. In der Serie stellt die IVV sechs weitere junge Unternehmen vor, die mit ihren Technologien frischen Wind in die Immobilienbranche bringen.

mehr erfahren

31. August 2019
Künstliche Intelligenz in der Kälte- und Klimatechnik
KI Kälte Luft Klimatechnik

Kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert, wie die Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz. Markus Werner, Geschäftsführender Gesellschafter von MeteoViva, erläutert im Expertenforum die Potenziale und möglichen Anwendungsgebiete von KI im Bereich der Kälte- und Klimatechnik.

mehr erfahren

04. Juli 2019
MeteoViva-Kundenprojekt in den USA erhält Energy Efficiency Award

Jülich, 04. Juli 2019 — Der Jülicher SmartBuilding und Artificial Intelligence-Anbieter MeteoViva hat Ende Juni in San Francisco den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützten Energy Efficiency Award erhalten.

zur Pressemitteilung

19. Juni 2019
MeteoViva ist für Asset Manager die Lösung für mehr Nachhaltigkeit
– Umfassende Kooperationen von Deka und Generali Real Estate verhelfen MeteoViva zu weiterer Expansion

Jülich, 19. Mai 2019 — Der Einzug digitaler Technik in der Immobilienbranche sowie die rasant wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit für Immobilienfonds beflügeln das Geschäft von SmartBuilding- und AI-Anbieter MeteoViva.

zur Pressemitteilung

18. Juni 2019
Vier Fragen an Burkhard Dallosch, Geschäftsführer der Deka Immobilien zur Kooperation mit MeteoViva

Die Deka will die CO2-Emissionen ihrer Fondsobjekte reduzieren. Wir fragten Burkhard Dallosch u. a., welche über den Klimaschutz hinausgehenden Vorteile er sich noch vom Einsatz von MeteoViva Climate (MVC) verspricht.

zum Interview

27. Mai 2019
Deka Immobilien setzt auf CO2-Reduzierung durch intelligente Gebäudetechnik

Deka Immobilien schließt Rahmenvertrag mit Technologieunternehmen MeteoViva über mindestens 100 Immobilien aus dem Deka-Portfolio weltweit.

zur Pressemitteilung

07. Mai 2019
MeteoViva für NYSERDA Real Time Energy Management Programm ausgewählt

New York, 07. Mai 2019 — MeteoViva Inc. wurde als qualifizierter Dienstleister für das NYSERDA (New York State Energy Research and Development Authority) Real Time Energy Management (RTEM) Programm ausgewählt.

mehr erfahren

01. Mai 2019
Deka Immobilien Chooses MeteoViva Smart Building Solution
FM Industry

Smart buildings and AI solutions provider MeteoViva has entered into a three-year framework agreement to equip at least 100 properties in global real estate asset management company Deka Immobilien's portfolio with its patented MeteoViva Climate platform.

mehr erfahren

01. Mai 2019
Nichts geht mehr ohne Digitalisierung
Immobilien-Zeitung

Thorsten Butz, Global Sustainability Officer im Real-Estate-Management des Versicherers Generali, empfiehlt als Asset-Manager jetzt vorausschauend tätig zu werden, um den eigenen Gebäudebestand klimatisch fit zu bekommen. Dabei sei die digitale Technik von unschätzbarem Wert: "Die Digitalisierung ist ein Schlüssel zu dem, was der Nachhaltigkeitsmanager lange gesucht hat." So lasse sich inzwischen per Big-Data-Anwendung der CO2-Ausstoß eines Gebäudes optimieren, ohne die Gebäudeautomation umständlich nachrüsten zu müssen. Generali arbeitet dazu mit dem Jülicher Proptech Meteoviva zusammen.

mehr erfahren

11. Januar 2019
MeteoViva mit BIM2FM Collaboration Group auf der Bau2019

Auf Basis interdisziplinärer Zusammenarbeit erprobt die BIM2FM Collaboration neue digitale Werkzeuge, innovative Methoden und Prozessketten für die Digitalisierung

von Gebäuden. MeteoViva wird zusammen mit dem Fraunhofer-Institut fur Bauphysik

IBP und anderen Partnern auf der Bau2019 Halle C5 Stand 122 den aktuellen Stand der Zusammenarbeit präsentieren. 

Download Flyer

29. November 2018
Der Flughafen Düsseldorf baut die Zusammenarbeit mit MeteoViva systematisch aus

Durch den Einsatz von MeteoViva Climate, das auf der Grundlage smarter Daten das Gebäudeklima aktiv und vorausschauend steuert, will das Unternehmen seine Energiekosten und den CO2-Ausstoß noch weiter reduzieren.

zur Pressemitteilung

26. November 2018
MeteoViva und Fraport gewinnen dena Energy Efficiency Award 2018

MeteoViva hat zusammen mit der Fraport AG den renommierten Energy Efficiency Award der Deutschen Energie-Agentur (dena) gewonnen. In der Kategorie Energieeffizienz: von clever bis digital überzeugten sie damit, Daten intelligent zu nutzen und so die Gebäudetechnik noch besser zu steuern.

zur Pressemitteilung

25. Oktober 2018
MeteoViva überzeugt BMWi mit seinem smarten Ansatz, Energiesparpotenziale bei Gewerbeimmobilien zu heben

Im Rahmen des Bundesprogramms „Einsparzähler“ will MeteoViva in den nächsten fünf Jahren bei bis zu 25 Gewerbekomplexe das aktive Energiemanagement verbessern und vereinfachen.

zur Pressemitteilung

01. Oktober 2018
Energy Efficiency Award 2018: 14 Projekte und Konzepte nominiert
ee news

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat 14 außergewöhnliche Ansätze, den Energieverbrauch und klimarelevante Emissionen in Unternehmen zu mindern, für den Energy Efficiency Award 2018 nominiert. Vier der Kandidaten erhalten am 26. November 2018 auf dem dena Energiewende-Kongress in Berlin die internationale Auszeichnung.

mehr erfahren

27. September 2018
MeteoViva präsentiert sich auf der ersten europäischen BACnetAirport Conference

"BACnet entwickelt sich zum de facto Standard in der Gebäudesteuerung. Die BACnet Airport Conference ist für uns eine erstklassige Möglichkeit, uns in diesem wichtigen Kundensegment zu präsentieren, die neuesten Trends zu sehen sowie neue Kontakte zu knüpfen", so Dr. Stefan Hardt, Geschäftsführer von MeteoViva.

zur Pressemitteilung

29. August 2018
MeteoViva Inc. und Aquicore geben strategische Partnerschaft bekannt

MeteoViva Inc. und der führende IoT Plattform-Anbieter im Gewerbeimmobilienbereich Aquicore wollen Eigentümern und Betreibern von Immobilien künftig eine noch bessere Auswertung und Überwachung von Gebäudedaten bieten.

zur Pressemitteilung

29. August 2018
Jean-Marie Bergeal zur strategischen Partnerschaft mit Aquicore

Vier Fragen an Jean-Marie Bergeal zur strategischen Partnerschaft mit Aquicore.

zum Interview

23. Mai 2018
Erfahren! – Fehlstart vermeiden

Die Gebäudetechnik ist in der Regel die Achillesferse bei der Inbetriebnahme von Neubauten. MeteoViva Climate spürt Fehlfunktionen sofort auf und gleicht sie aus.

mehr erfahren

23. Mai 2018
Reinschauen! – Die Antwort auf schwankende Strompreise

MeteoViva Climate kann Strompreisschwankungen von vornherein in die Steuerung der Gebäudeleittechnik integrieren. So nutzen Unternehmen die günstigsten Kurse, büßen aber nichts an Klimakomfort ein.

mehr erfahren

01. März 2018
Rollout in Sicht!
Immobilienmanager

Der Immobilienmanager stellt die sieben Best Practices-Beispiele aus dem Innovationsbericht vor. Sie zeigen den Nutzen und verschiedene Use-Cases, den die Immobilienwirtschaft aus der Smart Metering-Technologie ziehen kann. MeteoViva ist dabei.

mehr erfahren

01. März 2018
MeteoViva gewinnt den "Digital Energy Award"
Wirtschaftliche Nachrichten

Die MeteoViva GmbH ist im Rahmen der Messe "E-world 2018" in Essen mit dem "Digital Energy Award" der Kategorie "Lean Operatins" gewürdigt worden.

mehr erfahren

09. Februar 2018
Inspirieren! – „Alle entscheidenden Anwendungen kommen künftig aus der Cloud.“

„Alle entscheidenden Anwendungen kommen künftig aus der Cloud.“ Wie die Zukunft der Gebäudetechnik aussehen kann, zeigt das australische Unternehmen Ecosave. Executive Vice President Ben Samways lässt hinter die Kulissen schauen.

zum Interview

09. Februar 2018
MeteoViva gewinnt Digital Energy Award

Am Mittwochabend erhielt MeteoViva den Digital Energy Award in der Kategorie Lean Operations auf der E-world 2018 in Essen. Das Jülicher Technologieunternehmen konnte mit ihrer smarten Lösung überzeugen, mit der sich der Energiebetrieb von Gebäuden automatisch optimieren lässt.

zur Pressemitteilung

17. November 2017
Jülicher Unternehmen MeteoViva wird für rasantes Wachstum ausgezeichnet
Aachener Zeitung

Das Jülicher Unternehmen MeteoViva wurde vor kurzem in München mit dem „Technology Fast 50 Award“ des Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte ausgezeichnet.

mehr erfahren

10. November 2017
MeteoViva gehört zu den am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands.

MeteoViva wurde Mittwochabend in München mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Damit gehört das Jülicher Unternehmen zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der deutschen Technologiebranche.

zur Pressemitteilung

11. Oktober 2017
MeteoViva überzeugt in Deloitte-Studie als aussichtsreiches PropTech

Experten attestieren MeteoViva hohes Disruptionspotenzial. Auch für den diesjährigen Technology Fast 50 Award von Deloitte ist MeteoViva nominiert.

zur Pressemitteilung

04. Oktober 2017
Smarte Daten ermöglichen ganzheitliches Energiemanagement von Netz und Gebäude
Fachwissen

Modellbasierte Prognoseverfahren helfen bereits seit längerem, den

Bereich von Büro- und Industriegebäuden energieeffizient zu steuern. Nun

liefern smarte Daten zugleich eine Antwort auf eine der größten

Herausforderungen der sogenannten Energiewende. Sie können helfen, die

Stromerzeugung, die Lasten von Gebäuden, Gebäudekomplexen und ganzen

Stadtteilen sowie die Energiepreise ganzheitlich und vorausschauend zu

managen.

mehr erfahren

02. Oktober 2017
PropTechs und Wohnungswirtschaft - Viel heiße Luft – manchmal Mehrwert
HAUFE

Viele PropTech-Unternehmen werden gegründet. Aber nur wenige verstehen die Sprache und die Prozesswelt der Wohnungswirtschaft.

mehr erfahren

02. Oktober 2017
Neue Lösungen, bitte!
immobilien managerverlag

Es ist Startup-Zeit in der Immobilienwirtschaft. Eine wahre Flut von Proptechs versucht mit digitalen Lösungen in der Branche Fuß zu fassen. Wir haben uns einige herausgepickt, die Immobilien energieeffizienter machen möchten.

mehr erfahren

02. Oktober 2017
MeteoViva presents an energy purchase optimizer
pvEurope

MeteoViva is working together with their customers on different new approaches for a modern energy management.

mehr erfahren

01. Oktober 2017
Ein Spitzenteam für reine Luft

Die Energy Controlling ist für uns erfolgreich auf dem niederländischen Markt unterwegs. Sie kombiniert MeteoViva Climate mit ihrer Ionisierungslösung, um die Luft in Krankenhäusern zu verbessern.

zur Pressemitteilung

01. Oktober 2017
Die Antwort auf eine knifflige Frage

Mehrere Gebäude optimal versorgen und dabei die Kosten zur Bereitstellung von Wärme, Kälte und Strom aus verschiedenen Quellen minimieren? Das geht ab sofort mit MeteoViva Campus.

zur Pressemitteilung

01. Oktober 2017
„Wir müssen ein zukunfts­sicheres Energie­management aufbauen“

Olaf Teichmann von der DB Immobilien erläutert, warum die Digitalisierung die Gebäudetechnik und das Energiemanagement nachhaltig verändert und MeteoViva die richtige Technologie dazu liefert.

zur Pressemitteilung

30. September 2017
Deloitte-Studie - Nur zehn Prozent der PropTechs sind High Potentials
HAUFE

PropTechs sind in den vergangenen zwei Jahren stark in den Fokus der Immobilienwirtschaft gerückt. Etablierte Unternehmen gehen teilweise im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie Kooperationen mit Startups ein. Doch nur wenige PropTechs verstehen die Sprache und die Prozesswelt der Wohnungswirtschaft, wie eine Studie von Deloitte zeigt.

mehr erfahren

29. September 2017
Smarte Daten sparen Energie am Flughafen
energy 4.0

Wenn das Gebäude mitdenkt, fällt das Energiesparen leichter. Damit das auch bei großen Gebäudekomplexen funktioniert, hilft eine Software dabei, den Überblick über Energiequellen und -kosten zu behalten.

mehr erfahren

29. September 2017
Wir expandieren und suchen neue Mitarbeiter:

PHP Softwareentwickler (m/w) und
Projektingenieur (m/w)
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


28. September 2017
MeteoViva setzt sich an deutschen Flughäfen durch

Neue MeteoViva Campus-Lösung kann den Gesamtenergiebedarf aller Campus-Gebäude vorausschauend steuern – auch in Abhängigkeit vom Erzeugungspreis.

zur Pressemitteilung

25. September 2017
Zwei neue Praxisberichte online

24. August 2017
„360° Energy Management at Airports“

Dr. Stefan Hardt präsentiert auf der “Facility Management in Airports“ Konferenz 2017 am 28. und 29. September in Amsterdam einen integrierten Energy Management Ansatz für große Campus Areale. Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier. Als Gold Sponsor der Veranstaltung ist MeteoViva in der Lage verbilligte Tickets an Kunden abzugeben. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder per Mail wenn Sie Interesse an einem Ticket oder den Präsentationsunterlagen haben.


23. August 2017
MeteoViva auf der GLT Anwendertagung

Wir machen ihr Gebäude schlauer! Besuchen Sie uns auf unserem Stand auf der

GLT Anwendertagung (hier der Link dazu www.glt-anwendertagung.de) am

­06. - 08.09.2017 in Ilmenau.


20. Juli 2017
MeteoViva gewinnt Energy Efficiency Award 2017

Unsere US-Tochtergesellschaft MeteoViva Inc. erhielt von der German American Chamber of Commerce (GACC) den Energy Efficiency Awards 2017. Jean-Marie Bergeal, CEO von MeteoViva Inc., nahm den Preis in New York am 13. Juli im Rahmen einer feierlichen Verleihung in New York entgegen. Mit ihrer Entscheidung würdigte die Fachjury MeteoViva Climate als wichtige deutsche Innovation im US-amerikanischen Green Building Sektor.


10. Juli 2017
Markus Werner auf dem 25. C.A.R.M.E.N Symposium "Watt, Wärme, Werkstoffe - smart & sauber"

Rund 300 Teilnehmer besuchten das 25. Symposium von C.A.R.M.E.N. e.V. in Straubing am 10. und 11. Juli 2017, das von Ilse Aigner, Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und vor 400 Gäste im Rahmen eines Staatsempfangs eröffnet wurde. Geschäftsführer Markus Werner war als Referent eingeladen, um MeteoViva Climate als zukunftsweisende Technologie für den optimierten Betrieb von technischen Anlagen zu präsentieren.


21. Juni 2017
Wetterbasierte Steuerung im Campus
Immobilien Zeitung

MeteoViva hat sein Konzept zur wetterabhängigen Gebäudesteuerung ausgebaut. Inzwischen kann das Unternehmen ganze Quartiere auf diese Weise betreuen und die Energiedaten ISO-konform dokumentieren.

mehr erfahren

02. April 2017
Landrat Wolfgang Spelthahn zu Besuch bei MeteoViva
Kreis Rund Düren

– Von Jülich in die Welt: MeteoViva Gründer Markus Werner und seine Kollegen Max Wieberneit und Dr. Jan Scheffler informieren Landrat Wolfgang Spelthahn und Anette Winkler über den Werdegang und die Pläne des expandieren Unternehmens.

mehr erfahren

06. März 2017
The American Dream is Green!

– So lautet der Wahlspruch der American University in Washington. Seit knapp einem Jahr steuert MeteoViva Climate die Anlagentechnik eines Gebäudes auf dem Campus – mit beachtlichen Ergebnissen.

zur Pressemitteilung

06. März 2017
Inspirieren! – „Alle entscheidenden Anwendungen kommen künftig aus der Cloud.“

Seit Kurzem arbeitet MeteoViva gemeinsam mit seinen Kunden an einem Cockpit, mit dem die Unternehmen Einkauf und Erzeugung von Energie besser steuern können. Als Basis dienen die Vorhersagen zum Ener­gie­bedarf, die über MeteoViva Climate generiert werden.

zur Pressemitteilung

06. März 2017
Green Building als profitables Investment – Im Gespräch mit Ursula Hartenberger

Wie kann Nachhaltigkeit in die Bewertung von Immobilien einbezogen werden und erzielt Nachhaltigkeit ein Green Building tatsächlich einen Premiumpreis. Wir haben bei Ursula Hartenberger, Leiterin Global Head of Sustainability des Royal Institution of Chartered Surveyors nachgefragt.

zur Pressemitteilung

15. Februar 2017
Gebäudeleittechnik: Teure Abhängigkeiten von Herstellern
Elektro.net

Nachdem die bauklimatischen Optimierungsmöglichkeiten als weitgehend ausgereizt gelten, wird der Optimierung der technischen Infrastruktur künftig eine höhere Bedeutung beigemessen. Gebäudeautomation, Energiemanagement, Wartungsmanagement sowie Flächen- und Liegenschaftsmanagement wachsen zusammen.

mehr erfahren

01. Dezember 2016
Und was kostet Sie das ...? Nichts!

Von der Wirkung von MeteoViva Climate überzeugt, aber derzeit kein Bud­get zur Verfügung. Für Kunden, die in genau diesem Dilemma stecken, hat MeteoViva jetzt ein spezielles Contracting Modell erdacht. MeteoViva finanziert die Installation vor, der Kunde zahlt diese Aufwendungen im laufenden Betrieb über eine Erfolgsbeteiligung an der Energiekostenreduktion zurück. Aufgrund einer speziellen Einspargarantie entsteht kein finanzielles Risiko für ihn.

zur Pressemitteilung

01. Dezember 2016
Für den Kunden gemacht – das neue MeteoVivaCockpit

Erstelle eine Plattform, die dem Nutzer auf einen Blick alle we­sent­lichen Gebäudeklimadaten liefert und intuitiv bedienbar ist. Das war der Leitgedanke bei der Programmierung des neuen Online-Por­tals von MeteoViva. IT-Ingenieur Felix Haferkorn erklärt die Neuerungen.

zur Pressemitteilung

01. Dezember 2016
Think different – Im Gespräch mit Dr. Claudia Nicolai

Das Entwicklungskonzept "Design Thinking" verbreitet sich weltweit und erfreut sich auch in der deutschen Wirtschaft wachsender Beliebt­heit. Es geht darum, am Kundennutzen orientierte Produkte zu entwickeln. Inzwischen setzen Unternehmen das Arbeiten mit Prototypen sogar ein, wenn sie neue Organisationen und Geschäftsmodelle gestalten.

Video ansehen

06. Juli 2016
MeteoViva Climate als innovative Technologie für die Energiewende

Jülich, 06. Juli 2016 – Anfang Juni fand der alljährliche Tag der Immobilienwirtschaft des Zentralen Immobilienausschusses in Berlin statt und MeteoViva war erstmals mit ei­nem eigenen Stand und mit Markus Werner auf dem Podium vertreten.

zur Pressemitteilung

06. Juni 2016
MeteoViva erhält den AC²-Innovationspreis der Region Aachen
DIE KÄLTE + Klimatechnik

Mit seiner Software-as-a-Service Lösung MeteoViva Climate, die mit smarten Daten die Energietechnik in Gebäuden vorausschauend steuert, setzte sich das Jülicher Unternehmen gegen den ebenfalls nominierten Netzwerkhersteller devolo aus Aachen und die QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau aus Erkelenz durch.

mehr erfahren

06. Juni 2016
MeteoViva mit dem „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ ausgezeichnet

Jülich, 06. Juni 2016 – das Technologieunternehmen MeteoViva hat den „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ erhalten.

zur Pressemitteilung

05. Juni 2016
Energietechnik vorausschauend steuern
Super Sonntag

Im Krönungssaal des Aachener Rathauses ist die MeteoViva GmbH aus Jülich mit dem AC²-Innovationspreis der Region Aachen ausgezeichnet worden.

mehr erfahren

04. Juni 2016
Große Auszeichnung – noch größere Ziele
Jülicher Zeitung

Die große Feier blieb aus. Stefan Hardt und Markus Werner, beide geschäftsführende Gesellschafter der MeteoViva GmbH, hatten am Donnerstagabend im Krönungssaal des Aachener Rathauses nicht viel Zeit, mit allen Kollegen auf den Gewinn des AC²-Innovationspreises anzustoßen.

mehr erfahren

03. Juni 2016
Diesmal gibt es die große Auszeichnung
Jülicher Zeitung

Für Markus Werner war es im Grunde so etwas wie ein Wiedersehen. Vor fünf Jahren stand der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der Jülicher MeteoViva GmbH schon einmal auf der Bühne im Krönungssaal des Aachener Rathauses.

mehr erfahren

02. Juni 2016
AC²-Innovationspreis 2016
Video zur Preisverleihung

AC²-Innovationspreis-Film 2016: Preisträger MeteoViva GmbH

mehr erfahren

31. Mai 2016
MeteoViva nominiert für den AC²-Innovationspreis
Jülicher Zeitung

Drei Unternehmen sind für den AC²-Innovationspreis nominiert, der am Donnerstag im Aachener Rathaus verliehen wird. Ihre Technologien zeugen von einem hohen Standard und dem Mut, Neuland zu betreten.

mehr erfahren

17. Februar 2016
MeteoViva® ist jetzt Mitglied im ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss

Jülich, 17. Februar 2016 – die MeteoViva® GmbH ist seit 1. Januar 2016 Mitglied im Zen­tralen Immobilien Ausschuss e.V.

zur Pressemitteilung

Sprechen Sie mit uns:

+49 2461 98103 0 (DE)

+31 24 388 07 99 (NL)

+41 61 272 34 30 (Schweiz)

+1 202 499 5589 (USA)

info(at)meteoviva(dot)com